Mit der 1. Klasse ins Theater!

Stadttheater Amberg zeigt „Im Glück“
für alle Erstklässler

Amberg - Dem Stadttheater Amberg ist es ein besonders Anliegen, junge Zuschauerinnen und Zuschauer für Theater- und Konzertaufführungen zu begeistern. Deshalb lädt es auch in dieser Spielzeit wieder alle ersten Schulklassen zu einer Theateraufführung ins Stadttheater Amberg ein 

.

Im Zeitraum vom 23. Mai bis zum 2. Juni 2022 spielt die „Compagnie Nik“ aus München ihr Stück „Im Glück“ exklusiv für jeweils eine einzelne Klas-se. Die Aufführungen des clow-n­­­­­esken Solos frei nach dem Märchen Hans im Glück finden auf Sitzkissen und -würfeln im Bühnenraum des Stadttheaters statt. Zu den Vorstellungen lädt das Stadttheater Amberg aus-schließlich Schülerinnen und Schüler ein, die in der ersten Klasse sind. Um einen vertrau-ten Rahmen für den ersten Theaterbesuch zu schaffen, finden die Aufführungen im Klassenverbund für maximal 30 Schülerinnen und Schüler statt.

 

Einen Trailer zum Stück
können Sie ansehen, wenn
sie den obenstehenden
QR-Code scannen:

Glück im Unglück? Was der komische Hans Göttmann auf
seiner Reise nach Hause erlebt, können alle Erstklässler bei
den Vorstellungen von „Im Glück“ erleben. Bild: @Severin Vogl

.

Worauf dürfen sich die jungen Zuschauerinnen
und Zuschauer freuen?

Sieben Jahre lang stand er als der „Umwerfend sensationelle und großartig komische Hans Göttmann“ auf allen Bühnen dieser Welt. Doch eines Tages, nur wenige Minuten vor der 1.678sten Vorstel-lung sagt Hans Göttmann: „Sieben Jahre sind eindeutig genug. Ich gehe jetzt heim zur Mami!“ Er lässt alles stehen und liegen, nimmt nur die Kasse mit den Einnahmen mit und macht sich vergnügt auf den Weg. Unterwegs lässt er sich – wie einst Hans im Glück – zu einen „günstigen“ Tausch nach dem anderen überreden, bis er am Schluss mit leeren Händen, aber überglücklich zu Hause ankommt. „Im Glück“ stellt die Frage: Was brauchen wir wirklich für ein glückliches Leben? Machen uns die vielen Dinge, die wir produzie-ren, kaufen und wieder wegwerfen, glücklich? Ist weniger nicht tatsächlich mehr?

.

Lehrerinnen und Lehrer, die eine 1. Klasse unterrichten, können noch an folgenden Termine mit ihrer Klasse zu einer Vorstellung kommen:
23. Mai: 11.15 Uhr
24. Mai: 08.30 Uhr / 10.00 Uhr / 11.15 Uhr
31. Mai: 08.30 Uhr / 10.00 Uhr / 11.15 Uhr
01. Juni: 08.30 Uhr / 10.00 Uhr / 11.15 Uhr
02. Juni: 08.30 Uhr / 10.00 Uhr / 11.15 Uhr
Die Anmeldung erfolgt über das Ticket-Formular für Schulen auf der Webseite des Stadtthea-ters. Sie können dieses unter www.stadttheater-amberg.de/donwloads herunterladen. Schulk-lassen zahlen für die Vorstellungen von „Im Glück“ je 5,00 € pro Karte. Begleitpersonen sind frei. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail möglich an ticket@amberg.de