Hochkarätige RTL+ Produktionen
beim FILMFEST MÜNCHEN: Premiere für
"Das weiße Schweigen" und "Das Haus der Träume"

Köln (ots|wro) -Premierenfieber für zwei hochkarätige RTL+ Produktionen beim Filmfest München! Das Festival hat es sich auf die Fahne geschrieben u.a. herausragende nationale wie internationale TV- und Streaming-Movies auf die große Leinwand zu bringen und zu prämieren. RTL+ geht beim diesjährigen Filmfest München gleich mit zwei Produktionen ins Rennen um den "Bernd Burgemeister Fernsehpreis": Am 25. Juni ist der RTL+ Spielfilm "Das weiße Schweigen" erstmals auf dem Filmfest München zu sehen, am 27. Juni feiert zudem die historische RTL+ Event-Serie "Das Haus der Träume" Premiere. Anbei alle Infos zu den Produktionen:

RTL+ Spielfilm "Das weiße Schweigen" - inspiriert von wahren Ereignissen um den Fall
"Niels Högel" u.a. mit Julia Jentsch und Kostja Ullmann:

.

Krankenpflegerin Clara Horn (Julia Jentsch) kehrt nach mehrjähriger Kinderpause zurück in den Job und bekommt den deutlich härter gewordenen Klinikalltag zu spüren - Druck, Stress und Anspannung sind an der Tagesord-nung. Doch schnell wird ihr klar, dass etwas nicht stimmt: Es gibt auffällig viele Todesfälle auf ihrer Station. Dies scheint kein Zufall zu sein, denn offenbar ist einer ihrer Kollegen (Kostja Ullmann) für die Todesfälle verant-wortlich. Für Clara beginnt ein regelrechter Höllenritt, bei dem sie nicht nur ihre eigenen Zweifel, sondern auch massiven Widerstand im Kollegium überwinden muss. "Das weiße Schweigen", produziert von der Nordfilm GmbH, erzählt eine Geschichte inspiriert von den wahren Ereignissen rund um den soge-nannten "Todespfleger" Niels Högel. Esther Gronenborn, die das Drehbuch zusammen mit Sönke Lars Neuwöhner verfasste, fungiert gleichzeitig auch als Regisseurin. Auf RTL+ steht "Das weiße Schweigen" voraussichtlich Ende Juni bereit. Alle Infos hier.

Premierendaten beim Filmfest München: Samstag, 25.06. um 18:00 Uhr im HFF Audimax und Montag, 27.06. um 9:30 Uhr im HFF Kino 1

Historische RTL+ Event-Serie "Das Haus der Träume":

Die Geschichte einer großen Liebe und eines legendären Kauf-hauses - erzählt über mehrere Jahrzehnte eines bewegten Jahrhunderts - das ist "Das Haus der Träume". Für die hochka-rätig besetzte Event-Serie standen u.a. Nina Kunzendorf ("Der große Fake - Die Wirecard-Story", "In aller Stille"), Alexander Scheer ("Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush", "Gunder-mann"), Valery Tscheplanowa ("Son of Sofia", "Stereo"), Samuel Finzi ("Schachnovelle", "Die Hochzeit") und Ludwig Simon ("Charité", "Die Welle") sowie die Nachwuchstalente Naemi Feitisch und Amy Benkenstein vor der Kamera. Im Berlin der späten 1920er Jahre lassen sie die dramatische deutsche Zei-tenwende aus der Perspektive einer jungen Frau und einer jüdischen Familie wieder aufleben - eine rauschende Zeit zwi-schen Aufbruch und unbändiger Lebensgier, aber auch voller dramatischer, politischer Ereignisse und berührender mensch-licher Schicksale. Im Mittelpunkt der Geschehnisse: das ehe-malige Kaufhaus Jonass in der heutigen Torstraße 1. Die erste Staffel wird voraussichtlich ab Herbst 2022 auf RTL+ gezeigt. Die Serie ist eine Produktion von X FILME CREATIVE POOL GmbH ("Babylon Berlin", "Furia") für RTL+. Regie führten Sherry Hor-mann und Umut Dag. Die Drehbücher stammen von Headaut-orin Conni Lubek sowie den Autoren Holger Joos, Silja Clemens und Carola Lowitz. Alle Infos hier.

Premierendatenbeim Filmfest München: Montag, 27.06. um 18:00 Uhr im HFF Audimax und Mittwoch, 29.06. um 9:30 Uhr im HFF Kino 1

Hintergrund:

Beim FILMFEST MÜNCHEN, das in diesem Jahr vom 23.06.-02.07.2022 stattfindet, gibt es zusätzlich zu heraus-ragenden nationalen wie internationalen TV und Streaming-Movies außerdem Film-Highlights vom jüngsten deutschen Kino über internationale Neuentdeckungen bis zum etablierten Weltkino auf der großen Leinwand
zu erleben.

Die RTL+ Produktionen sind Teil der Genre-übergreifenden Fiction-Offensive von RTL+ in Zusammenarbeit mit RTL und VOX. Hier gehen starke Geschichten in Serie mit Deutschlands Bestbesetzung - vor und hinter der Ka-mera: von Alexandra Maria Lara, Narges Rashidi, Julia Jentsch, Heike Makatsch, Lisa-Marie Koroll und Iris Berben über Heiner Lauterbach, Lars Eidinger, Moritz Bleibtreu, David Hasselhoff, Henry Hübchen, Olli Dittrich, Kostja Ullmann, Wotan Wilke Möhring, Henning Baum, Christoph Maria Herbst, Hape Kerkeling, Peter Kurth, Ralf Hus-mann, Nico Hofmann, Oliver Berben, Sherry Hormann, Lutz Heineking, jr., und vielen weiteren einzigartigen Kreativen. Alle RTL+ Fiction-Projekte finden Sie hier im Media Hub.