Am Sonntagabend gemütlich beschwingter Musik zu lauschen...

Immer wieder sonntags:
Die 24. Ausgabe der Amberger Sonntagsserenaden startet
am 22. Mai

.

Amberg - Am Sonntagabend gemütl-ich beschwingter Musik zu lauschen – das können viele Freunde der Ambe-rger Sonntagsserenaden schon kaum mehr abwarten. Am 22. Mai geht es endlich wieder los mit der mittler-weile 24. Auflage der Sonntagssere-naden im Maltesergarten, initiiert und organisiert vom Kulturreferat
der Stadt Amberg. Immer wieder sonntags wird der kleine Park um 19.00 Uhr zu einer Freiluftbühne.
Das musikalische Angebot reicht von der Blaskapelle bis zur Kirwaband und hat somit für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Am 22. Mai eröffnet die Knappschaftskapelle Amberg e.V. die 24. Amberger Sonntagsserenaden. Foto & Copyright: Kulturamt Amberg

Am 22. Mai eröffnet die Knappschaftskapelle Amberg e.V. die 24. Amberger Sonntagsserenaden. Foto & Copyright: Kulturamt Amberg

Den Anfang am 22. Mai macht traditionsgemäß die Knappschaftskapelle Amberg. Mit der Musikkapelle Ursensollen am 29.05. schließt sich ein weiterer Ter-min im Mai an. Den Auftakt im Juni macht am 05.06. die Blasmusik Gebenbach, gefolgt vom Musikverein Freudenberg am 12. Juni. Die in der Region bekannte Musikgruppe Übler Buam spielt am 26. Juni im Malte-sergarten. Gleich vier Gruppen gestalten die Sonn-tagsserenaden im Juli. Den Auftakt macht die Am-merthaler Blaskapelle am 03.07. Darüber hinaus spielt am 10.07. ein gemischtes Ensemble der Knappschafts-kapelle Amberg, am 17.07. Die Gschamigen und am 24.07. der Zitherklub Amberg 1893 gemeinsam mit den Blechernen Sait’n. Erstmals bei den Serenaden ist 

die junge Band Mission Possible zu Gast, die am 31. Juli aufspielen wird. Munter-musikalisch geht es im August weiter: Rockmotive Breath ist am 07. August zu Gast und das Duo Orfée spielt am 14. August aus ihrem Reper-toire. Am 21.08. gestalten dann Die Allerscheynst’n die Serenade. Die Musikerinnen und Musiker der Kombo S’Vils Blech spielen am 28. August und das Quartett 4Fun am darauffolgenden Sonntag, dem 29. August. Wie es die Tradition will, schließt die Knappschaftskapelle am 11. September wie gewohnt die Sonntagsserenaden ab.