Hörbuch-Streaming:
die Gen Z treibt den Hörbuch-Boom


Berlin (ots|wro) - Aktuelle Daten des Hörbuch-Strea-ming-Anbieters BookBeat belegen: Der Hörbuch-Boom im Streaming wird stark durch eine junge, weibliche Zielgruppe geprägt. In den vergangenen zwei Jahren waren über 60% der neuen Abonnent*innen bei BookBeat zwischen 18 und 34 Jahre alt - und knapp 70% waren Frauen. Auffällig auch: die jungen Nut-zer*innen sind generell sehr vertraut mit digitalen A-ngeboten. Eigene Studien zeigen, dass 60% der Book
Beat-Nutzer*innen auch Netflix-Abonnent*innen sind, und immerhin 50% neben BookBeat auch Spotify nutzen.

Der digitale Hörbuchmarkt boomt. Bild:BookBeat

Der digitale Hörbuchmarkt boomt und die Gen Z ist ein maßgeblicher Treiber dahinter. "Besonders schön ist,
dass das Wachstum auf einem hohen Level bleibt und wir keinerlei Anzeichen für eine Abschwächung sehen. Da-mit einher geht natürlich auch ein gesundes und nachhal-tiges Wachstum der Erlöse für Hörbuchverlage, Buchver-lage, Autoren und für die Kreativindustrie. Hörbuch-Streaming ist zu einem wichtigen Umsatzkanal geworden - bis zum Ende des Jahres 2022 werden wir voraussichtl-ich mehr als 35 Millionen Euro seit dem Launch von BookBeat in Deutschland an unsere Verlagspartner ausge-zahlt haben", erläutert Kathrin Rüstig, Geschäftsführerin BookBeat GmbH.

Hörbuch-Hören ist Trendthema. Eine neue, digital affine Generation von jungen Hörer*innen entdeckt durch das Streaming die altbekannte Form des Geschichten-Erzähl-ens neu für sich. Laut einer von BookBeat beauftragten repräsentativen Studie haben diese Gen Z Nutzer*innen klare Vorstellungen, was sie von einem Hörbuch-Strea-ming-Anbieter erwarten: wichtige Entscheidungskriterien sind einerseits Aspekte wie ein breites Angebot guter 

Unterhaltung, bei der sie sich entspannen können. Zum anderen aber auch, dass der Service leicht, unkompliziert und intuitiv genutzt werden kann.  So gehören zu den Top10-Assoziationen, an die ein Hörbuchhörer bei der Wahl eines Hörbuch-Streaming-Angebotes denkt, nicht nur die Begrif-fe Spaß, Leichtigkeit und Entspannung „Genauso wichtig sind den Befragten auch technische Fea-tures, allen voran Stabilität und Zuverlässigkeit der App, einfache Personalisierung und Anpas-sung an eigene Hörgewohnheiten, ein leichter Einstieg in die App, sowie Discoverability und  Usability, also eine gute und übersichtliche Dar-stellung des Angebotes“, erklärt Berit Bretschnei-der, Marketing Director bei BookBeat. Entspre-chend wichtig nimmt BookBeat dies zentrale The-ma: Seit dem Launch in Deutschland vor knapp fünf Jahren wurde jeden Monat eine neue, weiter-entwickelte und verbesserte Version der App her-ausgebracht, in der neue Features, Verbesserungen und Kundenanregungen umgesetzt werden.